UEFI-BIOS unter Windows bei Neustart aufrufen

Bei manchen Rechnern gleicht das Aufrufen des BIOS einer sportlichen Leistung, weil die Zeitspanne, in der man die entsprechende Taste drücken kann, sehr kurz ist.
Man kann das BIOS aber auch von Windows aus ausrufen bzw. für einen Neustart angeben, dass der Computer ins BIOS geht.
Dazu hält man die Hochstelltaste gedrückt, wenn man die Neustart-Schaltfläche des Windows-Menüs drückt.
Dann erscheint ein Auswahlmenü, wo man sich ordentlich durchklicken muss: über Problembehandlung in ersten Fenster „Option auswählen“ - Erweiterte Optionen - UEFI-Firmwareeinstellungen und neu starten. Nach dem Neustart erscheint das BIOS-Setup bzw. das Bootmenü des Rechners.

Das funktioniert über die schnelle Alternativroute nicht, wenn man Windows über Alt+F4 beendet und dort im Auswahlmenü Neu starten auswählt.